Unterstützung in der Vorsorge

Ablauf der Zusammenarbeit mit FriedWald in der Vorsorge

Baumauswahl im FriedWaldEs ist möglich, dass Kunden bereits zu Lebzeiten vorsorglich einen Platz oder Baum erwerben. Eine Baumauswahl erfolgt in aller Regel mit einem FriedWald-Förster.

Hierzu vereinbaren Sie oder der Kunde selbst einen Termin bei unserem Kundenservice unter 0 61 55 – 848 300.

Nach der erfolgten Baumauswahl wird gemeinsam mit dem Förster der FriedWald-Grabvertrag ausgefüllt. Der Kunde nimmt das Original zur Unterschrift mit nach Hause und sendet den Vertrag an FriedWald® in Griesheim. Nach Eingang beim Kundenservice werden die Urkunde und die Rechnung erstellt und gehen dem Vertragspartner für seine Unterlagen zu.

Bei Anlagen zum FriedWald-Grabvertrag:

Die Formulare können zu jedem beliebigen Zeitpunkt ausgefüllt und vom Vertragspartner unterschrieben an den Kundenservice gesendet werden (auch per Fax auf -111 oder per E-Mail).

Formular „Meldung von berechtigten Personen“:

  • Es können jederzeit Personen nachgemeldet und abgemeldet werden
  • Im Trauerfall können noch nicht gemeldete Personen dann mit diesem Formular nachgemeldet werden
  • Jede Änderung wird dem Vertragspartner schriftlich bestätigt
     

Namenstafel:

Grabart Platz:

  • Eine Namensnennung auf der Namenstafel am Gemeinschaftsbaum kostet 20,- Euro (inkl. MwSt.)
  • Für jeden Namen steht eine Zeile mit 50 Zeichen zur Verfügung
     

Grabart Baum:

  • Die erste Namenstafel, auf der nur Text (z.B. Name, Spruch) angebracht werden soll, ist kostenfrei. Jede weitere Bestellung kostet 20,- Euro (inkl. MwSt.)
  • 10 Zeilen mit je 50 Zeichen stehen für den Text zur Verfügung.
  • Die Anbringung der Namenstafel mit einem Motiv kostet 75,- Euro (inkl. MwSt.).

Die Herstellung und Anbringung der Namenstafel am Baum erfolgt innerhalb eines Zeitraums von einem Monat nach Bestelleingang.