FriedWald Heiligenberg

Der einzige mit Blick auf Alpen und Bodensee

Der sanft geschwungene Bergrücken des Amalienhains leitet in das eiszeitlich geprägte Hügelland um Heiligenberg über. Das Waldgebiet liegt an einer steil abfallenden Hangkante, die den Blick zur Bodenseebucht frei gibt.

Andachtsplatz im FriedWald HeiligenbergAndachtsplatz

Direkt hinter der kleinen evangelischen Johanneskirche und unweit vom Ortszentrum Heiligenberg und dem gleichnamigen Schloss entfernt, erstreckt sich der FriedWald Heiligenberg, der durch eine üppige Waldvegetation besticht, die von der Fruchtbarkeit des Bodens zeugt.

Mitten im FriedWald liegt der Bellevueplatz, der mit einem Holzkreuz und Sitzmöglichkeiten den Andachtsplatz im FriedWald Heiligenberg markiert. Von hier aus eröffnet sich Besuchern der Blick auf das Schloss Heiligenberg. Direkt unterhalb des Bellevueplatzes treffen Wanderer auf die Freundschaftshöhle, eine natürliche Grotte, die nachweislich bis zum Jahr 1785 bewohnt wurde und an der ein gut ausgebauter Wanderweg vorbeiführt. Das Waldgebiet gehört noch heute der Fürstenfamilie: Besitzer des Waldgebietes ist SD Christian Erbprinz zu Fürstenberg.

Rettungspunkte im FriedWald Heiligenberg:
9.187.360 | 47.495.725 | L201 Heiligenberg, nördliche Ausfallstraße/Abzweig Feldweg (Pfullendorfer Straße)
 

Waldführungen im benachbarten FriedWald Elisenruhe

Bitte beachten Sie, dass es in Heiligenberg zwei FriedWald-Standorte gibt: den FriedWald Heiligenberg und den etwa zwei Kilometer entfernten FriedWald Elisenruhe.

Bild_FriedWald_Filme.jpgIm FriedWald Elisenruhe werden regelmäßig Waldführungen angeboten, bei denen Sie FriedWald und das Konzept der Naturbestattung näher kennenlernen können.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl, Sicherheit und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungstermine für den FriedWald Elisenruhe finden Sie hier:

Termine mit der Möglichkeit zur Online-Anmeldung