Evangelisch-Lutherischer FriedWald am Schwanberg

Ein besonderer Anziehungspunkt

für die Menschen

Fliehburg, Kulturzentrum und heiliger Berg: Der Schwanberg ist seit jeher ein besonderer Anziehungspunkt für Menschen. Das durch Steilhänge geschützte Hochplateau des Steigerwaldes war schon in keltischer Zeit Siedlungs- und Zufluchtsort. Heute blühen in den lichten Waldbeständen des ersten FriedWald-Standortes in kirchlicher Trägerschaft großflächig Buschwindröschen.

Schutzmantel Christus im Evangelisch-Lutherischen FriedWald am Schwanberg

Der imposante und sagenreiche Berg des Steigerwaldes ragt weit nach Westen in die Mainebene hinein und fällt nach allen Seiten steil ab. Scheinbar endlos reicht der Blick über die sanfte Landschaft. Bei guter Sicht ist der Ausblick bis zur Rhön und bis zum Kreuzberg möglich. Das Waldgebiet auf dem gut 470 Meter hohen Schwanberg bei Kitzingen wird durch einen schönen Laubmischwald gekennzeichnet. Eichen und Buchen prägen den Bestand. Auch Hainbuchen und Linden sind verstreut zu finden. Die Reste keltischer Befestigungsanlagen sind heute im Wald noch sehr gut sichtbar und dokumentieren die über 3000-jährige Siedlungsgeschichte. 

Mit dem "Evangelisch-Lutherischen FriedWald am Schwanberg" ist eine in Deutschland einmalige Verbindung von naturnaher Bestattung und christlicher Prägung entstanden. Das örtliche Gefüge bietet hierfür ideale Voraussetzungen. Das weithin sichtbare Schloss, in dem die evangelische Schwesterngemeinschaft Communität Casteller Ring (CCR) seit dem Jahr 1957 arbeitet und die dazugehörige Parkanlage des Geistlichen Zentrums Schwanberg, gehen unmittelbar in den FriedWald über. Betreut wird der rund 32 Hektar große FriedWald von den Schwestern der Communität, die die Menschen im FriedWald seelsorgerisch begleiten. Einen zentralen Ort des Erinnerns und Gedenkens bildet die St. Michaelskirche mit ihrer Kapelle.

Lernen Sie FriedWald kennen: Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl, Sicherheit und Beisetzungen im FriedWald. mehr

Die nächsten Termine für den FriedWald Schwanberg:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
13.08.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
27.08.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
10.09.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
17.09.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
08.10.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
22.10.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
12.11.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
26.11.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden
10.12.2016 14:00 Infotafel am Holzkreuz oben im FriedWald Jetzt anmelden