Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Unterstützung in der Vorsorge

Fragen zur Vorsorge?

Per Telefon
06155 848-100
oder per E-Mail
info@friedwald.de

Ablauf der Zusammenarbeit mit FriedWald in der Vorsorge

Es ist möglich, dass Kunden bereits zu Lebzeiten vorsorglich einen Platz oder Baum erwerben. Eine Baumauswahl erfolgt in aller Regel mit einem FriedWald-Förster.

Hierzu vereinbaren Sie oder der Kunde selbst einen Termin bei unserem Kundenservice unter 06155 848-300.

Nach der erfolgten Baumauswahl wird gemeinsam mit dem Förster der FriedWald-Grabvertrag ausgefüllt. Der Kunde nimmt das Original zur Unterschrift mit nach Hause und sendet den Vertrag an FriedWald® in Griesheim. Nach Eingang beim Kundenservice werden die Urkunde und die Rechnung erstellt und gehen dem Vertragspartner für seine Unterlagen zu.

Bei Anlagen zum FriedWald-Grabvertrag:

Die Formulare können zu jedem beliebigen Zeitpunkt ausgefüllt und vom Vertragspartner unterschrieben an den Kundenservice gesendet werden (auch per Fax auf -111 oder per E-Mail).

Formular „Meldung von berechtigten Personen“:

  • Es können jederzeit Personen nachgemeldet und abgemeldet werden
  • Im Trauerfall können noch nicht gemeldete Personen dann mit diesem Formular nachgemeldet werden
  • Jede Änderung wird dem Vertragspartner schriftlich bestätigt

Namenstafel:

Grabart Platz:

  • Eine Namensnennung auf der Namenstafel am Gemeinschaftsbaum kostet 20,- Euro (inkl. MwSt.)
  • Für jeden Namen steht eine Zeile mit 50 Zeichen zur Verfügung

Grabart Baum:

  • Die erste Namenstafel, auf der nur Text (z.B. Name, Spruch) angebracht werden soll, ist kostenfrei. Jede weitere Bestellung kostet 20,- Euro (inkl. MwSt.)
  • 10 Zeilen mit je 50 Zeichen stehen für den Text zur Verfügung.
  • Die Anbringung der Namenstafel mit einem Motiv kostet 75,- Euro (inkl. MwSt.).

Die Herstellung und Anbringung der Namenstafel am Baum erfolgt innerhalb eines Zeitraums von einem Monat nach Bestelleingang.

Tipp zur Nutzung der Formulare

Um die Formulare ausfüllen zu können, speichern Sie sich diese nach dem Download auf Ihrem PC ab.

  • Formular zur Meldung von berechtigten Personen

    Mit diesem Formular können Sie uns die Person/en benennen, die am Baum beisetzungsberechtigt sein sollen. Wichtig: Auch die Vertragspartner müssen hier benannt werden, sollen sie beisetzungsberechtigt sein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Nach- bzw. Ummeldungen vorzunehmen.

    herunterladen (PDF, 120 kB)

  • Formular zur Meldung von Bevollmächtigten

    Mit diesem Formular haben Sie die Möglichkeit, uns eine Person als Bevollmächtigten zu melden, die über den geschlossenen Vertrag ab sofort und im Todesfall bestimmen darf. Bitte kreuzen Sie die von Ihnen gewünschten Rechte entsprechend im Formular an.

    herunterladen (PDF, 64 kB)

  • Namentliche Nennung auf der Namenstafel am Gemeinschaftsbaum

    Mit diesem Formular melden Sie uns Ihren gewünschten Eintrag auf der gemeinsamen Namenstafel am Gemeinschaftsbaum. Pro Platz steht Ihnen eine Zeile mit maximal 50 Zeichen zur Verfügung. Die Inschrift kann neben dem Vor- und Zunamen auch das Geburts- und/oder Sterbedatum enthalten.

    herunterladen (PDF, 88 kB)

  • Namenstafel-Bestellung für Partner-, Familien- oder Freundschaftsbäume

    Mit diesem Formular können Sie eine Namenstafel für Ihren Partner-, Familien- oder Freundschaftsbaum bestellen. Hierbei können Sie zwischen zwei Modellen wählen: dem Modell „Text“ und dem Modell „Motiv“. Auch Sonderanfertigungen sind möglich.

    herunterladen (PDF, 586 kB)

  • Namentliche Nennung auf der Namenstafel am Sternschnuppenbaum

    Bei der Namenstafel am Sternschnuppenbaum besteht die Möglichkeit einer Namensnennung. Diese Namensnennung ist kostenfrei. Pro Platz steht Ihnen eine Zeile mit maximal 50 Zeichen zur Verfügung. Die Inschrift kann neben dem Vor- und Zunamen auch das Geburts- und/oder Sterbedatum enthalten.

    herunterladen (PDF, 74 kB)

Fragen und Antworten zum Thema Vorsorge

  • Ich habe mich für FriedWald entschieden. Was muss ich tun?

    FriedWald ist auch ein Vorsorgekonzept. Ein Großteil der Interessenten sucht sich bereits zu Lebzeiten den geeigneten Baum aus und schließt einen Vertrag mit FriedWald ab. Wenn Sie die Regelung Ihrer Beisetzung hingegen Ihren Angehörigen überlassen wollen, formulieren Sie eine Willenserklärung mit dem Beisetzungswunsch und hinterlegen Sie diese handschriftlich.

    Ich weiß schon jetzt, dass ich in den FriedWald will, möchte mich aber nicht auf einen bestimmten Wald festlegen. Was kann ich tun?

    Wenn Sie sich für eine Beisetzung in einem FriedWald entschieden haben, aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht den FriedWald-Standort oder den konkreten Bestattungsbaum festlegen möchten, wählen Sie das sogenannte „Baum-Anrecht“.

    Mit diesem erwerben Sie einen Vertrag, in dem Sie lediglich die Preiskategorie Ihres Beisetzungsplatzes festlegen. Der konkrete FriedWald-Standort sowie der konkrete Baum können von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt oder Ihren Angehörigen überlassen werden.

    Wichtig: Das Baum-Anrecht gilt nicht für den FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow.

    Kann ich meinen gewählten Baum im FriedWald tauschen?

    Sofern noch keine Beisetzung erfolgt ist, ist ein Baumtausch sowohl innerhalb eines FriedWald-Standortes, aber auch zwischen verschiedenen FriedWald-Standorten in Deutschland gegen eine Gebühr jederzeit möglich.

    Wichtig: Der Baumtausch gilt nicht für den FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow.