Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Einblicke neuer Mitarbeiter


Tanja SchlosserTanja Schlosser
Name
Tanja Schlosser
Funktion
Leitung Personal
Per Telefon
06155 848-112
oder per E-Mail
jobs@friedwald.de
Maria MourtziMaria Mourtzi
Name
Maria Mourtzi
Funktion
Personal & Organisation
Per Telefon
06155 848-117
oder per E-Mail
jobs@friedwald.de

Fragen an Dr. Renate Knauf - Mitarbeiterin in der Abteilung Waldakquisition und Kommunalberatung

Wie sind Sie zu FriedWald gekommen?

Auf das Stellenangebot in der Abteilung Waldakquisition und Kommunalberatung bin ich über eine Internet-Jobbörse aufmerksam geworden. Da mir FriedWald bereits aufgrund meiner kommunalpolitischen Arbeit bekannt war und das Stellenangebot wie für mich gemacht erschien, habe ich mich bereits am gleichen Tag beworben.

Es dauerte nur wenige Tage, bis ich eine erste Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten habe. Nach dem ersten Gespräch verfestigten sich meine Überzeugung und auch der Wunsch, für die FriedWald GmbH zu arbeiten. Nur zwei Tage nach meinem ersten Vorstellungsgespräch folgte die Einladung zu einem weiteren Gespräch. Auch dies verlief positiv und ich erhielt zu meiner großen Freude eine Einstellungszusage.

Mit Antritt Ihrer Stelle bei FriedWald wurde Ihnen eine Patin als Bezugsperson zur Seite gestellt. Wie nehmen Sie diesen Einstieg wahr?

Das Patenprogramm hat mir vor allem in der Anfangszeit sehr geholfen. In meiner Patin habe ich eine wertvolle Bezugsperson gefunden, die mir während der ersten Arbeitswochen zur Seite stand. Gerade in den ersten Wochen strömten unglaublich viele Informationen auf mich ein. Sie hat mir bei vielen Fragen helfen können und mir somit eine wertvolle Unterstützung geboten. Aber auch jetzt halte ich noch regelmäßigen Kontakt zu ihr und freue mich immer wieder, mich mit ihr austauschen zu können.

Wie gestaltet sich Ihr Arbeitsalltag zwischen Homeoffice und Außendienst-Terminen?

Mein Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich. Mal werden neue Waldflächen vor Ort akquiriert, mal finden Gesprächstermine mit Waldbesitzern oder Kommunalvertretern statt. An anderen Tagen wird wiederum die klassische Arbeit im Büro am Telefon oder dem Computer erledigt.

Grundsätzlich wird im Homeoffice alles selbstständig organisiert und geplant. Hierbei ist es teilweise eine Herausforderung, die zahlreichen Außendienst-Termine quer durch NRW so zu organisieren, dass die Fahrtzeiten möglichst effizient sind. Alles in allem ist die selbstständige Arbeit im Homeoffice in Verbindung mit den Außendienst-Terminen und den Waldbesichtigungen eine für mich ideale Kombination. Sie bringt Abwechslung und motiviert mich jeden Tag aufs Neue.

Tod ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabu-Thema. Wie gehen Sie persönlich mit diesem Thema um?

Bevor ich für die FriedWald GmbH gearbeitet habe, war für mich das Thema Tod tatsächlich kaum präsent. Dies hat sich nun deutlich geändert. Ich spreche viel häufiger und offener über dieses Thema. Der Grund sind oft Freunde und Bekannte, die mich nach meiner neuen Arbeitsstelle fragen und hierbei auch immer großes Interesse am FriedWald-Konzept zeigen. Ich bin überrascht, wie viele Menschen FriedWald kennen und schon ganz genau wissen, wo ihre letzte Ruhestätte sein wird.

Die Arbeit bei FriedWald hat mich dazu gebracht, mich intensiver und bewusster mit dem Thema Tod und Trauer auseinanderzusetzen.

Patenmodell | Vorheriger Beitrag