Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Das FriedWald-Patenmodell


Tanja SchlosserTanja Schlosser
Name
Tanja Schlosser
Funktion
Leitung Personal
Per Telefon
06155 848-112
oder per E-Mail
jobs@friedwald.de
Maria MourtziMaria Mourtzi
Name
Maria Mourtzi
Funktion
Personal & Organisation
Per Telefon
06155 848-117
oder per E-Mail
jobs@friedwald.de

Der Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist mit Vorfreude und Spannung verbunden: Was erwartet mich? Wie werde ich von meinen neuen Kolleginnen und Kollegen aufgenommen? Welche Tätigkeiten kommen auf mich zu? Kann ich die an mich gestellten Anforderungen erfüllen?
Mit dem FriedWald-Patenmodell möchten wir neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Einstieg bei FriedWald erleichtern. 

Unseren Mitarbeitern einen Arbeitsplatz zu bieten, der fordert, erfüllt, Freude bereitet und Zufriedenheit auslöst, liegt uns sehr am Herzen. Zu diesem Anliegen trägt unter anderem das FriedWald-Patenmodell bei, mit dem jedem neuen Mitarbeiter eine Bezugsperson – ein so genannter Pate – zur Seite gestellt wird. Der Pate betreut und unterstützt den neuen Mitarbeiter und hilft diesem bei der sozialen Integration in das Arbeitsumfeld von FriedWald.

Wie das FriedWald-Patenmodell aussieht, wenn es mit Leben gefüllt ist, erfahren Sie in unserem Interview mit Patin Corinna Brod und der damals neuen Mitarbeiterin Maria Mourtzi:

Interview zum Patenmodell

FriedWald-Patin Corinna Brod (C.B.) und Mitarbeiterin Maria Mourtzi (M.M.) berichten von ihren Erfahrungen mit dem FriedWald-Patenmodell.

Wie war das erste Treffen beziehungsweise Kennenlernen für Sie Beide?

C.B.: Maria war mir sofort sympathisch und ich habe mich darauf gefreut, ihr FriedWald als Unternehmen vorzustellen.

M.M.: Die Sympathie war beidseitig, ich konnte sofort eine Vertrauensbasis aufbauen.

Was hat Sie, Corinna, motiviert, sich als Patin zur Verfügung zu stellen?

C.B.: Jeder Anfang ist schwer, die Erfahrung habe ich selbst auch schon gemacht. Das Patenmodell finde ich eine perfekte Ergänzung zur Einarbeitung, weil hier auch Raum für alles ist, was nicht unbedingt mit den Arbeitsabläufen zu tun hat.

Maria, konnte Ihnen die Patin auch schon einmal nicht weiterhelfen?

M.M.: Nein, sie war immer kompetent und gut beratend, das hat mir immer weitergeholfen.

Wie gelingt Ihnen die Vereinbarung Ihrer täglichen Arbeitsabläufe mit dem Amt als FriedWald-Patin?

C.B.: Wir haben regelmäßige Gesprächstermine vereinbart und häufiger die Mittagspause gemeinsam verbracht, so konnte ich das gut integrieren.

Hat Ihnen das FriedWald-Patenmodell dabei geholfen, sich in das FriedWald-Team und Ihre Arbeit einzufinden?

M.M.: Ja, ich habe dadurch viel über die Firmenkultur erfahren und konnte mich so im neuen Umfeld sehr sicher fühlen.

Halten Sie das FriedWald-Patenmodell für eine sinnvolle Einrichtung zur Erleichterung des Jobeinstiegs?

C.B.: Auf jeden Fall, ansonsten stünde ich ja auch gar nicht als Patin zur Verfügung. Ich habe mich immer über Gespräche mit Maria gefreut und habe bei einigen Fragen auch neu über unser Unternehmen nachgedacht oder viele Dinge, die mir sehr vertraut sind, aus einer ganz neuen Perspektive betrachtet.

M.M.: Mir hat es die ersten Monate bei FriedWald sehr erleichert. Ich wusste immer, dass ich eine Ansprechpartnerin habe, an die ich mich jederzeit wenden konnte und übrigens immer noch kann.

Nächster Beitrag | Einblicke neue Mitarbeiter