Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow


Auf einen Blick

Größe:
3,5 Hektar
Baumarten:
Bergahorn, Spitzahorn, Kastanie, Linde, Ulme, Esche, Feldahorn, Birke, Eiche
Besonder­heiten:
Kapelle, Friedhof, Toranlage, Alleen
Region:
Berlin
Bundesland:
Berlin
Eröffnung:
1. November 2013

Hinweis: die Zusammenarbeit zwischen FriedWald und der Kirchengemeinde St. Bartholomäus endet zum 31.10.2017.

Bereits erworbene Nutzungsrechte im FriedWald St. Bartholomäus sind von dieser Änderung nicht berührt. Angehörige und Interessenten an Baumgräbern auf dem Kirchhof wenden sich ab November 2017 bitte ausschließlich an die Friedhofsverwaltung.

Die nächst gelegenen FriedWald-Standorte sind der FriedWald Mühlenbecker Land und der FriedWald Bernau.

Ihr Ansprechpartner

Jürgen KiesowJürgen Kiesow, Leiter Friedhof und Ansprechpartner für FriedWald
Name
Jürgen Kiesow
Funktion
Leiter Friedhof und Ansprechpartner für FriedWald
Per Telefon
030 9263438
oder per E-Mail
friedhof@bartholomaeus.in-berlin.de

Adresse

Evangelischer Friedhof St. Bartholomäus
Giersstraße 19/21
13088 Berlin


Mächtige Kastanien und über sechzigjährige Ahornbäume ziehen sich durch den evangelischen Friedhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow und bilden die perfekte Kulisse für einen FriedWald mitten in Berlin. In dem Laubwaldbestand hinter den Mauern des Kirchhofs können Menschen an den Wurzeln von Bäumen ihre letzte Ruhe finden.

Der hiesige FriedWald verbindet die Natur mit dem bestehenden Friedhof, der in seiner Gesamtheit unter Gartendenkmalschutz steht. Große Teile des Geländes stehen außerdem unter Naturschutz. Besonders beeindruckend sind die prächtigen Alleen, die Toranlage und die 1894 erbaute Kapelle, die auch für FriedWald-Beisetzungen zur Verfügung steht.

Die evangelische Kirchengemeinde St. Bartholomäus übernimmt die Verantwortung für die letzte Ruhe der Verstorbenen und begleitet sie im christlichen Glauben. Ganz in der Nähe des Bestattungswaldes befindet sich der 1880 angelegte jüdische Friedhof, der mit mehr als 115.000 Grabstellen als einer der größten und schönsten jüdischen Friedhöfe Europas gilt.

Öffnungszeiten

November bis Februar 08:00 – 16:00 Uhr
März + Oktober 08:00 – 18:00 Uhr
Mai bis August 08:00 – 20:00 Uhr
April + September 08:00 – 19:00 Uhr

Sprechzeiten Friedhofsverwaltung

Beisetzungen und Baumauswahlen im FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus können auch für samstags vereinbart werden.

Montag 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag + Donnerstag 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag 09:00 - 13:00 Uhr

Gemeinschaftsbaumplatz St. Bartholomäus: eine Urnenwahlgrabstätte mit Nutzungsrecht für zwei Grabstellen. Insgesamt stehen am Gemeinschaftsbaum acht Urnenwahlgrabstätten mit je zwei Grabstellen zur Verfügung, sodass maximal 16 Personen dort beigesetzt werden können. Das Nutzungsrecht wird für 40 Jahre erworben, die Mindestruhefrist beträgt dabei 20 Jahre.

Gemeinschaftsbäume im FriedWald sind mit einem gelben Band gekennzeichnet.

Preis: 990 Euro (enthält Gebühren nach Friedhofsgebührenordnung sowie FriedWald-Konzeptentgelt, nicht jedoch Beisetzungskosten)  

Familien- und Freundschaftsbaum St. Bartholomäus: eine Urnenwahlgrabstätte mit jeweils fünf Nutzungsrechten für zwei Grabstellen, sodass maximal zehn Personen dort beigesetzt werden können. Das Nutzungsrecht wird für 40 Jahre erworben, die Mindestruhefrist beträgt dabei 20 Jahre.

Familien- oder Freundschaftsbäume im FriedWald sind mit einem blauen Band gekennzeichnet.

Preis: 4.242 Euro (enthält Gebühren nach Friedhofsgebührenordnung sowie FriedWald-Konzeptentgelt, nicht jedoch Beisetzungskosten)  

Sternschnuppenbaum St. Bartholomäus: Bestattungsplätze für Früh- und Totgeburten sowie für Kinder, die bis zu einem Alter von drei Jahren verstorben sind. Die Grabstellen sind kostenfrei, es wird lediglich die zum Zeitpunkt der Beisetzung festgelegte Beisetzungsgebühr und die Gebühr für die Trauerfeier erhoben.  

Beisetzungskosten: Kosten für die Beisetzung und die Nutzung der Kapelle werden separat erhoben.  

Ort der Stille in der Großstadt

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Informationen zu den nächsten Waldführungsterminen ...

... und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter 030 9263438
oder per E-Mail friedhof@bartholomaeus.in-berlin.de

Weitere Veranstaltungen

Die nächsten weiteren Veranstaltungen für den FriedWald St. Bartholomäus in Berlin-Pankow:
Datum Uhrzeit Titel Anmeldung
Leider gibt es zur Zeit keine weiteren Veranstaltungen für diesen Standort.
Virtuelle Führung

Wie läuft eine Waldführung ab? Unser Film zeigt es Ihnen.

Zum Video

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem