Waldführungen im FriedWald

Waldführung im FriedWald

Das FriedWald-Konzept kennen lernen:
Waldführungen geben Einblicke in die Naturbestattung

Unter einem Baum seine letzte Ruhe finden – ein tröstlicher Gedanke. Der Wald als Ruhestätte ist für manchen noch ungewohnt. Daher entstehen Fragen, die bei einer kostenlosen Waldführung durch einen FriedWald beantwortet werden.

An zwei Samstagen pro Monat führen die FriedWald-Förster an den bundesweit 73 FriedWald-Standorten Interessierte durch ihr „Revier“ und informieren über Grabarten, Baumauswahl, Sicherheit und Beisetzungen im FriedWald.

Neben diesen Informationen bietet eine Waldführung auch immer die Möglichkeit, seinen eigenen persönlichen Baum zu finden. „Manche Menschen haben bestimme Vorstellungen von ihrem Baum. Die einen suchen einen jungen Baum, andere einen hochgewachsenen schlanken und wieder andere einen skurrilen Baum“, berichtet FriedWald-Förster Thomas Weber. Er und all die anderen FriedWald-Förster aus den FriedWald-Standorten in Deutschland, kennen „ihren“ Wald wie die eigene Westentasche und können dadurch optimal beraten.

Die meist einstündige Waldführung ist eine Mischung aus Waldspaziergang und Informationstour. Wer den Wald mit eigenen Augen sehen und mehr über das FriedWald-Konzept erfahren will, kann sich unter 06155 848-100 oder www.friedwald.de/waldfuehrungen zu einer kostenlosen Waldführung in einem FriedWald in der Nähe anmelden.

Downloads

Waldführung im FriedWald
Foto: FriedWald GmbH

Herunterladen (JPG, 6 MB)

Waldführung im FriedWald
Foto: FriedWald GmbH

Herunterladen (JPG, 1 MB)