Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald Hegau


Auf einen Blick

Größe:
65 Hektar
Baumarten:
Buche, Ahorn, vereinzelt Kiefer und Mehlbeere
Besonder­heiten:
Vulkanlandschaft, Orchideenarten, behindertengerechte Toilette
Region:
Hegaualb
Bundesland:
Baden-Württemberg
Eröffnung:
18. September 2009

Buchenhochwald in sanft geschwungener Hügellandschaft

Eingebettet zwischen den Ausläufern der Schwäbischen Alb im Norden, dem Bodensee im Süden und dem Schwarzwald im Westen liegt der Hegau. Unweit der im 8. Jahrhundert erstmals erwähnten Gemeinde Emmingen-Liptingen erstreckt sich der FriedWald Hegau auf einer 65 Hektar großen Fläche in einer einzigartigen Vulkanlandschaft.

Der Buchenhochwald liegt im Herzen einer lieblichen Hügellandschaft, die von Bächen durchzogen ist. Buche und Ahorn bestimmen das Erscheinungsbild des Waldes. Das Waldgebiet trägt den Namen „Kohlplatte“, weil dort im 17. und 18. Jahrhundert Holzkohle für die Erzgewinnung hergestellt wurde. In den Tälern des westlichen Hegaus bietet sich ein außergewöhnlicher Artenreichtum: Zahlreiche kleine Inseln aus Alpenmaßliebchen, Reckhölderle, Gelber Enzian, Berghähnlein, Frauenschuh, Salomonsiegel und viele weitere Orchideenarten kommen dort vor. Aber auch im südlich an den FriedWald angrenzenden rund 67 Hektar großen Naturschutzgebiet „Ramberg-Rehletal“ sind zahlreiche Arten der Roten Liste beheimatet und hier deutschlandweit einmalig nachgewiesen.

Ein Andachtsplatz mit Holzkreuz und Bänken bildet den zentralen Ort des Erinnerns und Gedenkens im FriedWald. Viele Trauerfeiern beginnen hier. Orientierung im Wald erhalten Besucher durch eine Informationstafel mit Lageplan sowie Wegebeschilderungen.

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald Hegau:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
13.10.2017 15:30 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
10.11.2017 15:30 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
08.12.2017 15:30 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden

Gottesdienste

Das Erinnern und Gedenken an die Verstorbenen ist für viele Menschen von zentraler Bedeutung. Daher laden wir Sie zu einem Gedenkgottesdienst/einer Gedenkfeier in den FriedWald ein. Begleitet von einem Pfarrer, Trauerredner oder Förster möchten wir gemeinsam mit Ihnen in feierlichem Rahmen der Verstorbenen im FriedWald gedenken.

Die nächsten Gottesdienste für den FriedWald Hegau:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
24.09.2017 16:00 Andachtsplatz 2 im FriedWald mehr

Das Erinnern und Gedenken an die Verstorbenen ist für viele Menschen von zentraler Bedeutung. Daher laden FriedWald und das Förster-Team aus Hegau am Sonntag, den 24. September um 16 Uhr zu einem evangelischen Gedenkgottesdienst in den FriedWald Hegau ein.

Der Gottesdienst in freier Natur, der von Pfarrer Matthias Kohler von der Evangelischen Auferstehungskirche Tuttlingen gestaltet wird, soll Angehörigen und Freunden die Möglichkeit bieten, in feierlichem Rahmen der Verstorbenen im FriedWald zu gedenken. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von der Parforcehorngruppe Schwarzwald-Baar unter der Leitung von Herrn Uli Tony.

Treffpunkt für den Gottesdienst ist der Andachtsplatz im FriedWald. Eingeladen sind alle, die sich dem FriedWald verbunden fühlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

nicht erforderlich

Weitere Veranstaltungen

Die nächsten weiteren Veranstaltungen für den FriedWald Hegau:
Datum Uhrzeit Titel Anmeldung
17.10.2017 19:00 Vortrag VHS Tuttlingen mehr

FriedWald-Mitarbeiterin Helga Lehrian informiert am 17. Oktober 2017 um 19:00 Uhr in der VHS Tuttlingen über das Konzept der Bestattung in der Natur und den nahe gelegenen FriedWald Hegau.

Termin: 17.10.2017
Uhrzeit: 19:00 bis ca. 20:30 Uhr

Ort:
VHS Tuttlingen; Stadtbibliothek, Lesesaal
Schulstr. 6
78532 Tuttlingen

Um eine Anmeldung wird gebeten direkt bei der VHS, Herrn Jahnel unter der Rufnummer: 07461 9691-0

nicht erforderlich
Virtuelle Führung

Wie läuft eine Waldführung ab? Unser Film zeigt es Ihnen.

Zum Video

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem