Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald Kisdorf

Auf einen Blick

Größe: 35 Hektar Zum Routenplaner Allg. Anfahrt [PDF]
Baumarten: Eiche, Buche
Besonderheiten: Quellen, Rinnsale, Fluss Bredenbek, Schutzhütte, Andachtsplatz mit Urnenstele, Toilette am Parkplatz, Reitwege
Region: Kreis Segeberg
Bundesland: Schleswig-Holstein
Eröffnung: 21. Juni 2013

Schleswig-Holsteins erster FriedWald

Eine gute Autostunde von Hamburg entfernt, im südlichen Teil des Kreises Segeberg, rund zehn Kilometer nördlich von Norderstedt finden Sie Schleswig-Holsteins ersten FriedWald, den FriedWald Kisdorf. Inmitten des beliebten Naherholungsgebietes „Endern“ können Menschen an den Wurzeln eines Baumes ihre letzte Ruhe finden. Über 120 Jahre alte Eichen und Buchen dienen in dem naturnahen Mischwald als Grabstätten. Umgeben sind diese von einer Vielzahl kleiner Quellen und Rinnsalen. Die Bredenbek – ein etwa acht Kilometer langer Fluss – schlängelt sich durch das Waldgebiet bis hin zur Alster.

35 Hektar des insgesamt rund 200 Hektar großen Forstes stehen für die Naturbestattung zur Verfügung. Der Beginn der Fläche ist mit einer Informationstafel und einer Übersichtskarte gekennzeichnet, die Ihnen Orientierung bieten. Ein Andachtsplatz mit Holzkreuz, liebevoll mit Holzschnitzereien versehene Bänke, eine Urnenstele und eine Schutzhütte fügen sich harmonisch in die idyllische Atmosphäre des Waldes ein.

Landschaftlich wurde der Landesforst von der letzten Eiszeit geprägt. Das „Gehege Endern“ und auch der FriedWald Kisdorf sind weitestgehend naturbelassen. So bieten beispielsweise umgeknickte oder abgestorbene Bäume Lebensraum für viele Vögel und Kriechtiere. Der Wald liegt in einem Landschaftsschutzgebiet und ist Teil eines Vogelschutzgebietes und eines Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebietes nach europäischem Naturschutzrecht. Auf zahlreichen Ruhebänken entlang der Wege können Sie eine Rast einlegen und Reiter beobachten, die auf den parallel verlaufenden Reitwegen unterwegs sind.

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald Kisdorf:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
08.10.2016 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
16.10.2016 11:00 FriedWald-Parkplatz (Waldinfotag) mehr

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Führungsbeginn auf dem FriedWald-Parkplatz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
jetzt anmelden
16.10.2016 13:00 FriedWald-Parkplatz (Waldinfotag) mehr

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Führungsbeginn auf dem FriedWald-Parkplatz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
jetzt anmelden
16.10.2016 15:00 FriedWald-Parkplatz (Waldinfotag) mehr

Treffpunkt ist 15 Minuten vor Führungsbeginn auf dem FriedWald-Parkplatz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
jetzt anmelden
22.10.2016 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
12.11.2016 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
26.11.2016 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
10.12.2016 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
Virtuelle Führung

Wie läuft eine Waldführung ab? Unser Film zeigt es Ihnen.

Zum Video

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem