Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald Schenkenzell


Auf einen Blick

Größe:
50 Hektar
Baumarten:
Tanne und vereinzelt Buche
Besonder­heiten:
Roßbergkapelle, Andachtsplatz mit Kreuz, behindertengerechte Toilette
Region:
Oberes Kinzigtal
Bundesland:
Baden-Württemberg
Eröffnung:
13. Juli 2012

Vor Ort

Waldführung besuchen

Bäume und Preise

Baumgrabarten ansehen

Online-Shop

Baumanrecht erwerben

Waldbestattungen im oberen Kinzigtal

Mächtige Tannen, die weit in den Himmel hinaufragen, prägen das Waldgebiet am Roßberg. Heidelbeere und Moose legen sich wie ein Teppich über den Waldboden, und eine große Lichtung auf einem Hochplateau gibt den Blick in die Ferne frei. Diese schöne Kulisse ist die Heimat des FriedWald Schenkenzell im gleichnamigen Luftkurort und Erholungsgebiet im oberen Kinzigtal.

Im circa 50 Hektar großen Bestattungswald im Einzugsgebiet von Freudenstadt, Rottweil, Horb und dem Kinzigtal können Menschen ihre letzte Ruhe an den Wurzeln von Bäumen finden. Überwiegend Tannen stehen hier als Grabstätten zur Verfügung; vereinzelt gibt es auch Buchen. An einem kleinen Andachtsplatz mit Holzkreuz und Bänken können FriedWald-Besucher der Verstorbenen gedenken.

In direkter Nachbarschaft zum FriedWald liegt die Roßbergkapelle. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude hat eine fast tausendjährige Geschichte. 1275 erstmals erwähnt, ist die Roßbergkirche wahrscheinlich sehr viel älter.

Nach fast dreijähriger Sanierungsphase (2014-2017), bei der sowohl die gesamte Außenfassade und Dach, wie auch der komplette Innenraum mit Böden, Fenstern, Altären und Inneneinrichtungen aufwendig und von Grund auf überarbeitet wurden, erstrahlt die Sankt-Georgs-Kapelle nun wieder im neuen Glanz. Im Zusammenhang mit dem unmittelbar benachbart liegenden FriedWald Schenkenzell und der einmaligen Lage inmitten der Lichtung „Roßberg“ gelegen in der reizvollen Landschaft des mittleren Schwarzwaldes bildet dieses Ensemble einen ganz besonderen Ort für das Innehalten, für die Freude an der Natur und
den Menschen.

FriedWald-Besucher können die Kapelle nutzen. Auch Trauerfeiern sind in der Kapelle möglich.

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald Schenkenzell:
Datum Uhrzeit Details/Treffpunkt Anmeldung
07.04.2018 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
12.05.2018 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
09.06.2018 14:00 FriedWald-Parkplatz jetzt anmelden
Virtuelle Führung

Wie läuft eine Waldführung ab? Unser Film zeigt es Ihnen.

Zum Video

Meldungen

FriedWald als Aussteller auf der balance in Offenburg

21.02.2018 | Messe



Der Pionier der Naturbestattung wird bei der Messe für Gesundheit und Lebensqualität am 17. und 18. März 2018 mit einem Stand in der Oberrheinhalle präsent sein – ein Vortrag zum FriedWald-Konzept findet am 18. März um 13:15 Uhr in Raum 3 statt.

Seit 2001 ermöglicht FriedWald naturverbundenen Menschen, an einem Baum mitten in den schönsten Wäldern Deutschlands bestattet zu werden – fernab von Hektik und Lärm. Der Wald gibt individuellen Freiraum für Abschied, Trauer und Erinnerung. Und der Wunsch nach einer Alternative zur formalisierten, konventionellen Bestattung steigt. Auf der balance in Offenburg bietet das Unternehmen am Stand Nummer 62 in der Oberrheinhalle interessierten Besuchern Gelegenheit, das FriedWald-Konzept, Baumsorten, Grabarten und Standorte kennenzulernen – der nächstgelegene Standort ist übrigens der FriedWald Rheinau, circa 30 Kilometer von Offenburg entfernt. Außerdem erfahren Besucher am Stand Termine für kostenlose Waldführungen. In Raum 3 im Untergeschoss der Oberrheinhalle, findet am Messesonntag um 13:15 Uhr ein Vortrag zur Bestattung in der Natur statt.
Mehr Informationen: www.balance-offenburg.de

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem