Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Der FriedWald Schönbuch


Auf einen Blick

Größe: 60 Hektar Zum Routenplaner Allg. Anfahrt [PDF]
Baumarten: Buche, Eiche, Tanne, Hainbuche, Douglasie, Lärche, vereinzelt Kirsche und Birke
Besonderheiten: Schloss Hohenentringen, mobiles WC
Region: Landkreis Tübingen
Bundesland: Baden-Württemberg
Eröffnung: 7. Juli 2011

Mitten in einem der kleinsten Naturparks Deutschlands

Der Naturpark Schönbuch zwischen Tübingen und Herrenberg ist ein beliebtes Naherholungsgebiet: eine perfekte Kulisse für den FriedWald Schönbuch bei Ammerbuch. Seine erhabene Lage eröffnet Ihnen einen herrlichen Ausblick über das unterhalb liegende Ammertal und das Obere Gäu bis hin zum Schwarzwald. Dieser atemberaubende Blick, geprägt von Hügeln, Feldern und Streuobstwiesen, wurde schon im 13. Jahrhundert sehr geschätzt. Damals ließ Albert von Entringen das Schloss Hohenentringen errichten.

Nördlich vom Schloss liegt der Bestattungswald mit seinen jungen bis altehrwürdigen Buchen, Eichen und Hainbuchen. Vereinzelt gibt es auch Douglasien, Lärchen, Birken und Kiefern. Der Andachtsplatz, ein zentraler Ort des Gedenkens und für Trauerfeiern, ist nur wenige Gehminuten vom Parkplatz neben dem Schloss entfernt und mit seinem großen Holzkreuz bereits von Weitem erkennbar. Direkt hinter dem Andachtsplatz haben Sie einen herrlichen Blick auf die Gemeinde Ammerbuch.

Der FriedWald liegt im ältesten Naturpark Baden-Württembergs, der mit seinen 156 Quadratkilometern ein wichtiges Naherholungsgebiet der Region ist und dem FriedWald seinen Namen gab: der Schönbuch. Durch den FriedWald führt ein Wanderweg, und an der Grenze zum Bestattungswald können Sie ein Gehege mit Rotwild, Schwarzwild und Muffelwild entdecken.

Kostenlose Waldführungen

Sie möchten FriedWald und das Konzept der Naturbestattung kennen lernen? Dann nehmen Sie an einer kostenlosen Waldführung im FriedWald teil.

Erfahrene FriedWald-Förster führen Sie durch den Wald und informieren Sie über Grabarten, Baumauswahl und Beisetzungen im FriedWald.

Die nächsten Waldführungen für den FriedWald Schönbuch:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
11.03.2017 14:00 FriedWald-Parkplatz mehr

Von Tübingen aus besteht die Möglichkeit mit einem Shuttle-Bus in den FriedWald zu gelangen. Abfahrt ist 13:20 Uhr am Hbf, die Rückfahrt erfolgt um 15:45 Uhr. Treffpunkt ist die FriedWald-Infotafel.
jetzt anmelden
25.03.2017 14:00 FriedWald-Parkplatz mehr

Von Tübingen aus besteht die Möglichkeit mit einem Shuttle-Bus in den FriedWald zu gelangen. Abfahrt ist 13:20 Uhr am Hbf, die Rückfahrt erfolgt um 15:45 Uhr. Treffpunkt ist die FriedWald-Infotafel.
jetzt anmelden
08.04.2017 14:00 FriedWald-Parkplatz mehr

Von Tübingen aus besteht die Möglichkeit mit einem Shuttle-Bus in den FriedWald zu gelangen. Abfahrt ist 13:20 Uhr am Hbf, die Rückfahrt erfolgt um 15:45 Uhr. Treffpunkt ist die FriedWald-Infotafel.
jetzt anmelden

Baum-Pflanzaktionen

Mit unseren Baum-Pflanzaktionen können Sie Ihre persönliche Baumgrabstätte im FriedWald selbst pflanzen. Das Besondere an der Baum-Pflanzaktion: Sie können Ihre Ruhestätte wachsen sehen.

Pflanzen Sie Ihre letzte Ruhestätte gemeinsam mit dem Partner, mit der Familie oder mit Freunden und lassen Sie die Vorsorge so zu einem besonderen Erlebnis werden.

Die nächsten Baum-Pflanzaktionen für den FriedWald Schönbuch:
Datum Uhrzeit Treffpunkt Anmeldung
04.03.2017 09:00 FriedWald Schönbuch, Infotafel am Parkplatz mehr

Möchten Sie Ihren eigenen Baum pflanzen?

Die FriedWald GmbH lädt Sie am Samstag, den 4. März 2017 ab 9 Uhr zu einem besonderen Angebot ein: pflanzen Sie selbst den Baum, an dem Sie einmal beigesetzt werden möchten. Anmeldungen werden bis zum 18. Februar 2017 entgegen genommen.

Vorzusorgen und einen Baum als letzte Ruhestätte zu haben – das ist für viele Menschen ein tröstlicher Gedanke. Zur Auswahl stehen Eichen, Buchen, Hainbuchen und Linden. Die Bäume können als Familien- oder Partnerbäume für 3.350 Euro bzw. 2.700 Euro erworben werden. Bis zu zehn Personen können an diesen Bäumen die letzte Ruhe finden.

Das Besondere an der Baumpflanzaktion ist der ganz persönliche Bezug zur eigenen Ruhestätte: Familien oder Freunde können beim Pflanzen dabei sein, es gibt eine geteilte Erinnerung und danach können Sie über viele Jahre Ihre gemeinsame Grabstätte wachsen sehen.

Interessenten, die gerne einen Baum erwerben und pflanzen möchten, können sich bei unserem Kundenservice unter 06155 848-200 mit der Angabe der gewünschten Baumart anmelden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Anmeldungen nur bis zum 18. Februar entgegen nehmen, um die Beschaffung der gewünschten Baumarten garantieren zu können. Außerdem vereinbaren wir vor dem eigentlichen Pflanzen einen Termin, an dem Sie bereits den zukünftigen Platz des Baumes aussuchen.

nicht erforderlich

Weitere Veranstaltungen

Die nächsten weiteren Veranstaltungen für den FriedWald Schönbuch:
Datum Uhrzeit Titel Anmeldung
04.03.2017 10:00 fdf - für die familie mehr

FriedWald ist von 4. bis 12. März 2017 auf der Messe fdf - für die familie in Tübingen mit einem Messestand in der Halle 18 vertreten und berät Interessierte rund um das Konzept der Bestattung in der Natur und den nahe gelegenen FriedWald Schönbuch.

Termin: 4. bis 12. März 2017
Öffnungszeiten: von 10:00 bis 18:00 Uhr

Messeort:
Festplatz/Weilheimer Wiesen
Europastraße
72072 Tübingen

Die Messe fdf in Tübingen ist eine Ausstellung für die Familie. Rund 400 Aussteller präsentieren auf 32.000 m² Ausstellungsfläche ihre neuesten Produkte zu den Themen Mode, Textil, Schmuck, Kosmetik, Bauen, Wohnen und Einrichten, Automobile sowie Freizeit und Touristik. Verschiedene Sonderschauen ergänzen das Ausstellerangebot der fdf- für die familie.

nicht erforderlich
25.04.2017 14:30 FriedWald Vortrag mehr

FriedWald-Mitarbeiterin Helga Lehrian informiert am 25. April 2017 um 14:30 Uhr im Schützenhaus in Vöhringen über das Konzept der Bestattung in der Natur und den nahe gelegenen FriedWald-Standort Schönbuch.

Termin: 25.04.2017
Uhrzeit: 14:30 bis ca. 15:30 Uhr

Ort:
Sozialverband VDK
Schützenhaus / Hauwasen 1
72189 Vöhringen

nicht erforderlich
Virtuelle Führung

Wie läuft eine Waldführung ab? Unser Film zeigt es Ihnen.

Zum Video

Gedenkseiten

Ein von Zeit und Ort unabhängiger Platz des Erinnerns und Gedenkens.
 

Gedenkseiten suchen

Gedenkseite anlegen

Baumsuche

Geben Sie hier Ihre Baumnr. ein:

Waldkarte im Geoinformationssystem