Kontakt

Ihr FriedWald-Kundenservice

Kundenservice
Vorsorge
06155 848-100
Trauerfall
06155 848-400

Online-Formulare

Nachricht hinterlassen
Kontaktformular
Rückruf anfordern
Rückrufservice

Alle Ansprechpartner bei FriedWald

für Interessenten
info@friedwald.de 06155 848-100
für Waldführungen und Baumauswahlen
waldfuehrungen@friedwald.de 06155 848-200
für Vertragsfragen
vertragswesen@friedwald.de 06155 848-300
im Trauerfall
trauerfall@friedwald.de 06155 848-400
Fax
06155 848-111

Unsere Anschrift

FriedWald GmbH
Im Leuschnerpark 3
64347 Griesheim

Bürozeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr
Samstag
09:00 - 16:00 Uhr

Willkommen im FriedWald-Pressebereich


In unserem Pressebereich finden Sie allgemeine Pressemitteilungen rund um das FriedWald-Konzept, Mitteilungen zu aktuellen Themen sowie passendes Bild- und Videomaterial zum kostenlosen Download.

Zur Kontaktseite für Presseanfragen


Allgemeine Presseinformation

Das FriedWald-Konzept

FriedWald ist eine Alternative zum klassischen Friedhof. Mitten im Wald ruht die Asche Verstorbener in biologisch abbaubaren Urnen an den Wurzeln von Bäumen.

Ganze Meldung lesen


Allgemeine Presseinformation

Zahlen und Fakten

Informationen über Firmensitz, Gründung, FriedWald-Standorte und vieles mehr.

Ganze Meldung lesen


2 Bilder

Allgemeine Presseinformation

Waldführungen im FriedWald

Waldführungen geben Einblicke in die Naturbestattung. An zwei Samstagen pro Monat führen Förster FriedWald-Interessierte durch den FriedWald und informieren über das FriedWald-Konzept.

Ganze Meldung lesen


20.07.2018

Sommerfrische im FriedWald

Deutschlandweit klettern die Temperaturen auf über 30 Grad. Glücklich kann sich schätzen, wer einen kühlen Keller oder einen Wald in der Nähe hat. Im Wald kann es vier bis acht Grad kühler sein, als in der Stadt.

Ganze Meldung lesen


16.07.2018

Jubiläumsgottesdienst im FriedWald Spessart

Vor zehn Jahren wurde der FriedWald Spessart eröffnet. Zu einem gemeinsamen Jubiläumsgottesdienst kamen am Sonntag 140 Gäste, um ihrer Verstorbenen zu gedenken, die seitdem im FriedWald beigesetzt wurden.

Ganze Meldung lesen


02.07.2018

Kinder erleben Trauer gemeinsam

Was passiert bei einer Beisetzung in einem FriedWald? Dieser Frage ging die Klaron Kindertrauergruppe auf den Grund.

Ganze Meldung lesen


20.06.2018

Zehn Jahre FriedWald Münsingen

Am 20. Juni 2008 wurde der FriedWald Münsingen im Großen Lautertal auf der Schwäbischen Alb eingeweiht.

Ganze Meldung lesen


FriedWald Förstertagung in Sangerhausen

Rund 60 FriedWald Förster kommen am 5. und 6. Juni in Sangerhausen zum Jahrestreffen zusammen.

Ganze Meldung lesen


22.05.2018

Wie ein FriedWald zur Erhaltung und Erweiterung der Artenvielfalt beitragen kann

Der Lebensraum Wald wird von vielen verschieden Baum- und Pflanzenarten geprägt. Aus aktuellem Anlass, am 22. Mai ist internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt*, haben wir mit einem Experten über das Thema Flora und Fauna in einem Bestattungswald gesprochen.

Ganze Meldung lesen


15.05.2018

„Veränderung hat Zukunft“: FriedWald auf der Bestatterfachausstellung BEFA Forum 2018

Vom 10. bis 12. Mai 2018 fand in Düsseldorf die 15. Bestatterfachausstellung BEFA Forum statt. Die FriedWald GmbH war als Pionier im Bereich Naturbestattungen unter dem Motto „Veränderung hat Zukunft“ alle drei Tage vor Ort.

Ganze Meldung lesen


03.05.2018 | Veranstaltung

Netzwerk-Veranstaltung für Partner bei FriedWald

Am 3. und 4. Mai 2018 nehmen rund 40 Personen – Privatwaldbesitzer, Vertreter von Landesforstverwaltungen, Kommunen und kirchlichen Trägern aus ganz Deutschland – an der forstlichen Exkursion im FriedWald Taunusstein und der anschließenden Netzwerk-Veranstaltung in Darmstadt und Griesheim teil

Ganze Meldung lesen


23.04.2018 | Tag des Baumes 2018

Der Baum als Grabstätte und Tröster in einem FriedWald

Am 25. April ist in Deutschland Tag des Baumes. In einem FriedWald hat der Baum eine besondere emotionale Bedeutung: Er ist Grabstätte, Tröster und Andachtsort

Ganze Meldung lesen

1 Download:
Pressemitteilung zum Herunterladen (299 kB)

2 Bilder

Bild zum Herunterladen (1900x1267px, 1 MB)

Bild zum Herunterladen (4686x2636px, 1 MB)


18.04.2018 | Jubiläum

Zehn Jahre FriedWald Dudenhofen

Seit zehn Jahren sind Baumbestattungen im FriedWald Dudenhofen möglich.

Ganze Meldung lesen


06.04.2018 | Neuer FriedWald

Der erste FriedWald Thüringens eröffnet am 6. April 2018 in Bad Berka

Ab sofort sind naturnahe Bestattungen an den Wurzeln von Bäumen in unmittelbarer Nähe zu Weimar, Jena und Erfurt möglich. Am 6. April 2018 wurde im Staatswald auf dem Adelsberg in der Nähe des Paulinenturms der erste FriedWald Thüringens mit geladenen Gästen feierlich eröffnet.

Ganze Meldung lesen


15.03.2018 | Tag des Waldes am 21. März 2018

Das leistet der Wald für uns: Erholungsort, Arbeitgeber, Bestattungswald

Am 21. März ist der Internationale Tag des Waldes. Gerade den Deutschen sagt man ein besonderes Verhältnis zum Wald nach – kein Wunder, schließlich ist Deutschland zu einem Drittel bewaldet. Und der Wald leistet Erstaunliches für uns

Ganze Meldung lesen


08.03.2018 | Jubiläum

FriedWald Mühlenbecker Land ein Jahr in Betrieb

Seit einem Jahr gibt es den FriedWald Mühlenbecker Land. Seitdem wurde der Bestattungswald gut angenommen, die hohe Auslastung erfordert sogar demnächst eine Erweiterung

Ganze Meldung lesen


05.03.2018 | Studie

Von der Schockstarre bis zum Neuanfang: Wie die Deutschen trauern

Was empfinden Hinterbliebene in ihrer Trauer, was setzen sie dem Schmerz entgegen? Das Unternehmen FriedWald hat in einer repräsentativen Studie den Umgang Hinterbliebener mit ihrer Trauer erforscht.

Ganze Meldung lesen


2 Bilder


16.01.2018 | Neuer FriedWald

Bestattungswald Wildenburger Land wird FriedWald

Der Bestattungswald Wildenburger Land bei Friesenhagen ist seit Januar 2018 ein FriedWald und damit der 61. Standort des Unternehmens für naturnahe Bestattungen

Ganze Meldung lesen


Allgemeine Presseinformation

Beisetzungen im FriedWald ökologisch unbedenklich

Die Beisetzung in biologisch abbaubaren Urnen im Wald ist unbedenklich. Das bestätigt die Studie des Instituts für Forstwissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Ganze Meldung lesen